Slider

Schulradeln startet am Sonntag

Schulradeln: Humboldt macht mit

Im Zeitraum So. 23.6.2023 bis zum So. 13.7.2023 findet das Programm Schulradeln statt. Schüler:innen, Lehrer:innen, Eltern/Großeltern/Geschwister sind eingeladen viel Fahrrad zu fahren, die Kilometer für das Humboldt-Gymnasium zu "sammeln" und damit vielleicht die fahrradaktivste Schule Karlsruhes zu werden.

th
 

Wir laden herzlich ein:

Die Fördergemeinschaft informiert

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung

der Fördergemeinschaft

                                                                

12. Juni 2024

 

19:00 Uhr

 

Aula des Humboldt-Gymnasiums

Insekten hautnah

Am Donnerstag, den 25.04.2024, durfte die Klasse 6a zusammen mit ihren Biologielehrerinnen in einem Workshop die faszinierende Welt der Insekten näher kennenlernen.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung einer Umweltpädagogin stand vor allem das praktische Arbeiten im Vordergrund, in dem die Schülerinnen und Schüler einen sehr behutsamen, richtigen Umgang mit den Tieren erlernten. Mehlwürmer, Madagaskar Fauchschaben und Wanzen, Riesenstabschrecken und viele weitere Tiere konnten beobachtet und ihre Verhaltensweisen bestaunt werden.
Zum Abschluss wurde das Thema „Insekten - ein Lebensmittel der Zukunft ?“ als Protein- Alternative zu Rind, Schwein und Co diskutiert.

Die 6d im badischen Staatstheater

Zu einer öffentlichen Generalprobe im Badischen Staatstheater machte sich am 12.04.2024 die Klasse 6d auf den Weg. Es ging um den tschechischen Komponisten Smetana und sein wohl berühmtestes Werk: die "Moldau". Schon allein das Gebäude und der Konzertsaal waren beeindruckend für viele. Als dann noch der Klang eines vollen Sinfonieorchesters "live" dazukam, eröffnete sich ein besonderes Klangerlebnis. Der Dirigent leitete mit kleinen Texten durchs Programm und stellte auch die (der 6d aus dem Musikunterricht bekannten) Motive der Moldau einzeln vor. Der Höhepunkt der einstündigen Musikveranstaltung war für die Klasse ganz klar, die Komposition der Moldau am Stück zu hören und die ein oder andere Lieblingsstelle wiederzuerkennen.